Typen und Tränen - 60 Jahre Fußball-EM

Typen und Tränen - 60 Jahre Fußball-EM

Triumphe, Helden, Tränen

Folge 7: Mit Burgern zur Sensation

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Rom am 8. Juli 1990. Die Nacht nach dem WM-Finale. Kein Geringerer als der frische gebackene Weltmeister-Trainer Franz Beckenbauer hat das Wort: „Jetzt kommen die Spieler aus Ost-Deutschland noch dazu. Ich glaube, dass die deutsche Mannschaft über Jahre hinaus nicht zu besiegen sein wird. Es tut mir leid für den Rest der Welt.“ Es waren leicht dahingesagte Sätze aus dem Munde des Fußball-Kaisers, und doch wogen sie zentnerschwer im Rucksack seines Nachfolgers. Berti Vogts schleppte dieses Zusatzgewicht noch zwei Jahre später mit sich zur EM nach Schweden, vor der es übrigens schon zwei Niederlagen – jeweils 0:1 in Wales und in Italien – für die DFB-Elf gegeben hatte. Das RedaktionsNetzwerk Deutschland erzählt die Geschichte der EM und im Podcast wird große europäische Fußball-Historie zurück ins Bewusstsein geholt. Jetzt abonnieren und keine Folge verpassen.

https://www.sportbuzzer.de/ https://www.rnd.de

Sprecher: Peter Reibel Experte: Hartmut Scherzer


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

60 Jahre Fußball-Europameisterschaft: Das sind 60 Jahre Triumphe, Helden und Tränen. Von den schwierigen Anfängen bei der ersten, noch als Europapokal der Nationen bezeichneten Premiere bis zur Austragung 2016 hat das kontinentale Fußballturnier Geschichte und Geschichten geschrieben.
Das RedaktionsNetzwerk Deutschland erzählt diese Geschichten. Im Podcast „60 Jahre EM – Triumphe, Helden, Tränen“ wird große europäische Fußball-Historie zurück ins Bewusstsein geholt.
Jetzt abonnieren und keine Folge verpassen.

https://www.sportbuzzer.de/
https://www.rnd.de

Sprecher: Peter Reibel

von und mit RND - Redaktionsnetzwerk Deutschland

Abonnieren

Follow us